...::: Tischlerei-Zimmermann :::...



Über uns (Chronik der Tischlerei Zimmermann)

1930: - Gründung der Tischlerei Zimmermann durch Heinrich Zimmermann
in Breslau  (Schlesien).
1937: - Heinrich Zimmermann besteht die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk vor der Handwerkskammer Breslau.
1948: - Nach Flucht und Vertreibung Aufbau einer neuen Existenz in
Hamm-Heessen an der Amtsstraße durch Heinrich Zimmermann und meinen Vater Waldemar Zimmermann.
1955: - Neubau und Umzug der Werkstatt zum Hülskamp.
1964:- Übernahme der Tischlerei durch Waldemar Zimmermann, dieser besteht die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk vor der Handwerkskammer Münster.
1973: - Erweiterung der Werkstatt durch einen Anbau
(Lackraum und diverse Lagerrräume)
1980: - Die Tischlerei Zimmermann feiert ihr 50-jähriges Bestehen.
Der Betrieb zählt nunmehr 3 Mitarbeiter.
1988: - Anbau einer neuen Maschinenhalle, bzw. Aufstockung der Lagerräume.
1993: - Anschaffung eines Schleifautomaten sowie einer Brikettierpresse für die steigenden Produktion von Treppenanlagen.
1997: - Anschaffung eines 4-Seiten Hobelautomats für die gestiegenden  Qualitätsanforderungen bei der Produktion von Treppen und Massivholzmöbeln.
2002: Thomas Zimmermann besteht die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk vor der Handwerkskammer Münster
2003: - Neubau eines Ausstellungsraumes mit ca. 80 m² Nutzfläche zur Präsentation von angefertigten Möbeln und Treppen.
2004: -Erste Teilnahme am landesweit durchgeführten „Tag des Tischlers“ sowie Einweihung der Ausstellungsräume.
2004- Übernahme der Tischlerei Zimmermann durch Thomas Zimmermann in der 3. Generation. Die Anzahl der Mitarbeiter ist auf 5 gewachsen.